Testbericht Microsoft Arc Touch Bluetooth Mouse

Neues Spielzeug sage ich da nur !

Nachdem sich meine alte Microsoft Touch Mouse respektiv deren Dongle verabschiedet hat, musste eine neue her. Natürlich habe ich mich erstmal vertrauensvoll an Microsoft gewandt, Kundenservice – man kennt es.

Heute kam Sie, aufgrund des nicht mehr vorhanden seins der originalen Touch Maus in den Lagern von Microsoft musste ich mich für eine neue entscheiden. Klar ich nehme die teuerste ! 😀

IMG-20151008-WA0000

20151008_122537Klein aber fein sage ich da nur. Die Maus ist um kurz mal vom Produktblatt abzulesen:
Gewicht: 82g (ohne Batterien)
Länge flach: 13cm
Länge gekrümmt: 11cm 

 

Das besondere an der Microsoft Arc Touch Mouse ist die Mobilität. Mit einem genau passenden (wie ich finde) widerstand um die Maus in Form zu halten – reicht ein beherzter Druck gegen den Rücken der Maus aus um sie flach zu legen.

20151008_122523

Flach passt sie in jede Hosentasche und in jedes Fach der Tasche.
Praktischerweise schält sich die Maus sobald sie in den flachen Modus gedrückt wird automatisch aus. Beim erneuerten biegen automatisch wieder an.

 

Grundsätzlich liegt die Maus sehr gut in der Hand. Auch ich mit meinen Pranken kann sie sehr bequem greifen und damit arbeiten. Durch das flexible Design kann der Daumen unter der Maus recht gut platziert werden. Kurzum es macht einfach Spaß .

20151008_123417Von der Bedienung her ist alles wie gehabt, die Maus reagiert schnell, sie gleitet angenehm über den Untergrund (in meinem Fall) und ist dank des neuem Bluetooth 4.0 Protokolles auch sehr energiesparend (die Maus wird mit 2 AAA Batterien betrieben).  Zu erwähnen wäre: Die Bluetooth Version der Arch Touch Mouse ist ausschließlich mit einem Bluetooth 4.0 Dongle lauffähig. Bluetooth 2.1 und 3.X werden nicht unterstützt.

Was ein wenig störend ist, ist das Geräusch dass die Maus beim scrollen macht. Bedingt durch die Touch Oberfläche gibt es natürlich kein physisches Scrollrad – aber Microsoft hatte wohl irgendwo das Bedürfnis einen Scrolleffekt mitzuliefern.  Hierfür habe ich einfach mal kurz ein kleines Video gemacht und auf YouTube geladen.

Fazit:

Die Maus ist schick, das Design ansprechend und die Funktionen definitiv praktisch. Das flachlegen der Maus ist definitiv ein Hingucker, die Verarbeitung ist anstandslos und durch den noch moderate Preis von 69,99€ auch erschwinglich. Leider vermisse ich meine alte Touch Maus immer noch, die neue Arc Touch bietet leider nicht die selben Funktionen bedingt durch den kleineren Touch bereich. @Microsoft ich warte auf euer neues pedant zur Apple Magic Mouse ! 🙂

Autor: Marco Mattes

Aus Stuttgart, 20 Jahre jung, Softwareentwickler, "Blogger" und und und =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s